Philosophisch-Theologische Hochschule der Salesianer Don Boscos Benediktbeuern – Theologische Fakultät –
PTH Benediktbeuern
Rundgang  |  Aktuell  |  Studium  |  Lehrende  |  Einrichtungen  |  Forschung  |  Links  |  Impressum  |  Suche

Professoren

Honorar- und Gast-Prof.

Dozenten

Lehrbeauftragte

KSFH-Professoren

Praxisberater

Prof. P. Dr. Stefan Oster SDB

Institut für systematische Theologie
Lehrstuhl für Dogmatik und Dogmengeschichte

Sprechstunde: Lehrveranstaltungen
   n. V. Lebenslauf
Telefon: 0 88 57 - 88 0 Wiss. Veröffentlichungen
Email Forschungsschwerpunkte
Materialien zum Download Mitgliedschaften

Stefan Oster

 


 

 

Lebenslauf

1965: Geboren in Amberg/Opf.

1984: Abitur

1984–1986: Ausbildung zum Zeitungs- und Hörfunkredakteur, anschließend Tätigkeit als Print- und Hörfunkjournalist

ab: 1988: Studium von Philosophie, Geschichte, Religionswissenschaften in Regensburg, Kiel, Keele (Engl.), Oxford

1993: Abschluss: Master of Studies (Oxf),

1994: Abschluss: Magister Artium (Regensburg)

1995: Ordenseintritt bei den Salesianern Don Boscos

ab 1996: Studium der Theologie in Benediktbeuern

2000: Abschluss: Diplom-Theologe

2001: Priesterweihe

2003: Promotion in Philosophie an der Theolog. Fakultät der Universität Augsburg

2003–2009 Dozent für Philosophie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule (PTH) der Salesianer Don Boscos Benediktbeuern; Lehrveranstaltungen in Erkenntnistheorie, Metaphysik, Sprachphilosophie, Dialogphilosophie, Philosophie der Person

2009: Habilitation im Fach Dogmatik an der Theologischen Fakultät Trier

2009: Ernennung zum Ordentlichen Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte an der PTH Benediktbeuern

2014: Ernennung zum 85. Bischof von Passau

Förderungen/Auszeichnungen

1990–1991: Stipendiat im Erasmus-Programm der EU

1990–1994: Stipendiat der Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung

2003: Albertus-Magnus-Preis der Diözese Augsburg

2004: Universitätspreis des Vereins der Freunde der Universität Augsburg

Wissenschaftliche Veröffentlichungen

Monographien

Mit-Mensch-Sein. Phänomenologie und Ontologie der Gabe bei Ferdinand Ulrich, Freiburg/München 2004 (Alber Verlag)

Person und Transsubstantiation. Mensch-Sein, Kirche-Sein und Eucharistie – eine ontologische Zusammenschau, Freiburg/Basel/Wien 2010 (Herder Verlag)

Herausgeberschaft

Ferdinand Ulrich, Schriften II–V, Johannes-Verlag Einsiedeln 1999–2006

Aufsätze

Metaphysik in der 'Wiederholung nach vorne'. Zu einer wesentlichen Dimension im Denken von Ferdinand Ulrich, in: Hafner, Johann Ev.; Müller, Severin; Negele, Manfred (Hrsg.), Nachdenken der Metaphysik. Alois Halder zum 70. Geburtstag, Augsburg 1998, 205–222

Die Liebe Gottes und die verborgene Wahrheit des Atheismus; in: Internationale katholische Zeitschrift Communio, 34 Jg. 4/2005, 370–381 (frz. Übersetzung erschienen in Revue Catholique Internationale Communio 30. Jg,. 5–6/2005, 89–99; poln. Übersetzung in poln. Communio 2005 )

Selbstbescheidung nach Wittgenstein. Der Dominikaner Fergus Kerr im Gespräch mit zeitgenössischer Theologie und Philosophie, in: Ordenskorrespondenz 46 Jg. 3/2005, 363–368

Einleitung in Ulrichs Denken der Sprache, in: Ferdinand Ulrich, Logo-tokos. Der Mensch und das Wort, Schriften IV, hrsgg. und eingel. von S. Oster, Einsiedeln/Freiburg 2003, XV–XLVIII

Die Zweideutigkeit von Erlerntem in der seelsorglichen Praxis – Philosophisch-theologische Reflexion über die Möglichkeit des Missbrauchs von Theorie, in: Georg Köhl (Hrsg.) Seelsorge lernen in Studium und Beruf, Trier 2006, 232–238

Philosophieren aus dem Christlichen Glauben. Ferdinand Ulrichs Beitrag zu einer biblischen Ontologie, in: Ferdinand Ulrich, Gabe und Vergebung. Ein Beitrag zur biblischen Ontologie, Schriften V, hrsgg. und eingel. von Stefan Oster, Einsiedeln/Freiburg 2006, XIII–XXXIX

The Other and the Fruitfulness of Personal Acting; in: David L. Schindler (Ed.), Love Alone is Credible. Hans Urs von Balthasar as Interpreter of the Catholic Tradition Vol. 1, Michigan 2008, 303–317

Filozofowanie w “Czystej Skończoności”. Relacja między myśleniem o istnieniu a teologią u Ferdinanda Ulricha, in: Robert J. Woźniak (Ed.), Metafizyka i Teologia. Debata u Podstaw. Kraków 2008, 69–92 (= Philosophieren in der "heilen Endlichkeit". Zum Verhältnis von Seinsdenken und Theologie bei Ferdinand Ulrich)

"...anwesend auf personale Weise.“ Joseph Ratzinger und die Lehre von der Transsubstantiation. In. R. Voderholzer (Hrsg.) Der Logos-gemäße Gottesdienst. Theologie der Liturgie bei Joseph Ratzinger, Regensburg 2009, 205–232

Adams Verfehlung. Die Erbsünde als schwer vermittelbare anthropologische Schlüsselkategorie für das Verständnis von christlicher Erlösungshoffnung. In: Trierer Theologische Zeitschrift,  119/3 (2010),  217–234

Welche natürliche Vernunft? Eine kritische Erwiderung auf Wolfgang Beinert über die Frage, ob Gott mit Sicherheit erkannt werden kann. In: Münchner Theologische Zeitschrift 61/3 (2010) , 226–239

Umsonst geben – Über Lehrer-sein und geistliche Vaterschaft. Ferdinand Ulrich zum 80. Geburtstag, in: Internationale Katholische Zeitschrift Communio 40 (2011), 51–61

Über die schwierige Rede vom Zorn Gottes und den Ort unseres Stehens beim Kreuz. Zum Verhältnis von Vergebung und Gericht, in: S. Gottlöber/R. Kaufmann (Hrsg.), Gabe – Schuld – Vergebung. Festschrift für Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Dresden 2011, 341–357

Thinking Love at the Heart of Things. The Metaphysics of Being as Love in the Work of Ferdinand Ulrich, in: Communio – International Catholic Revue (USA), 37/4 (2010), 660–700

Das eucharistische Brot und die Wandlung der Welt. Einige Anmerkungen zum Verhältnis von Transsubstantiation und Bekehrung, in: Zur Debatte. Themen der Katholischen Akademie, 5/2011, 44–48

Wandlung der Welt – oder: Was ist wirklich? Anmerkungen zum Verhältnis von Eucharistie und Spiritualität, in: Hermann Schoenauer (Hg), Spiritualität und innovative Unternehmensführung, Stuttgart 2011, 185–198

Burning Person – Warum grad Jesus Christus?, in: Erzbischöfliches Jugendamt München und Freising (Hg.), Materialien – Impulse für die kirchliche Jugendarbeit in der Pfarrei, Nr 145, München 2011, 6–43

Becoming a Person and the Trinity, in: R. Wozniak/G. Maspero (Hg.), Rethinking Trinitarian Theology. Disputed Questons and Contemporary Issues in Trinitarian Theology, London/New York 2012, 346–367

Liebe und Kontemplation – Josef Pieper als Wegbereiter einer relationalen Ontologie? In: Th. Möllenbeck/B. Wald (Hg.), Liebe und Glück. Annäherungen mit C.S. Lewis und Josef Pieper, Paderborn 2012, 210–225

Neue Menschen? Eine Anthropologie des Ordenslebens als Beitrag für die Kirche und die Welt von heute, in: Zur Debatte. Themen der Katholischen Akademie, 8/2012, 39-40

Unvermischt und ungetrennt. Versuch eines neuen Blickes auf das Verhältnis von Christologie und Mariologie, in: G. Augustin/K. Krämer/ M. Schulze (Hg.), Mein Herr und mein Gott. Christus bekennen und verkünden. Festschrift für Walter Kardinal Kasper, Freiburg/Basel/Wien 2013, 135-153

Zuvorkommende Liebe und der Raum der Selbstwerdung. Ein Blick in die Tiefenstruktur der Erziehungsmethode Don Boscos, in: R. Gesing (Hrsg.), Vernunft, Religion und Liebenswürdigkeit. Don Boscos Pädagogik der Vorsorge damals und heute, München 2013, 136-155.

Person-Sein vor Gott. Das christliche Menschenbild als Grundlage der Katholischen Erwachsenenbildung, in: Arbeitsgemeinschaft Kath. Erwachsenenbildung in der Erzdiözese München und Freising (Hg.), Gegenwart begreifen - Zukunft lernen, München 2013, 135-151

Rezensionen

Martin James, Vom Banker zum Jesuit, München 2003, in: Ordenskorrespondenz 45 (2004), 244–245

Thomas Schärtl, Wahrheit und Gewissheit. Zur Eigenart des religiösen Glaubens, Mainz 2004. In: Ordenskorrespondenz 46 (2005), 118–119

Hans Urs von Balthasar, Unser Auftrag, 2. Auflage, Einsiedeln 2005. In: Ordenskorrespondenz 46 (2005), 243–244

Christoph Hegge (Hrsg.), Kirche bricht auf. Die Dynamik der Neuen Geistlichen Gemeinschaften, in: Ordenskorrespondenz 47 (2006), 117–119

Adrienne Weigl, Der preisgegebene Mensch. Überlegungen zum bioethischen Umgang mit menschlichen Embryonen, Gräfelfing 2007. In: Ordenskorrespondenz 50 (2009), 111–113

Gerhard Lohfink/Ludwig Weimer, Maria – nicht ohne Israel. Eine neue Sicht der Lehre von der unbefleckten Empfängnis, Freiburg/Br. 2008. In: Ordenskorrespondenz 50 (2009) 501–504

Peter Henrici, Hans-Urs von Balthasar. Aspekte seiner Sendung. In: Ordenskorrespondenz 51 (2010), 239–241

Thomas Schumacher, Bischof – Presbyter – Diakon. Geschichte und Theologie des Amtes im Überblick, München 2010. In: Philosophie und Theologie 83/3 (2010), 466–468

Andreas Wollbold, Als Priester leben. Ein Leitfaden, Regensburg 2010, in: Ordenskorrespondenz 52 (2011), 105–107

Anneliese Herzig, Um des Himmels willen – nicht (immer) himmlisch. Eheloses Leben in Gemeinschaft, in: E. Garhammer (Hg.), Zölibat zwischen Charisma und Zwang, Würzburg 2011, 113–132. Rezension in: Ordenskorrespondenz 1/2012 (53), 118–119

Kleinere Beiträge

Im Auftrag des Herrn. Über die Bedeutung des Priesteramtes und den Dienst als Botschafter Gottes. In: Don Bosco Magazin 4/2005, 3–6

Willst Du mit mir gehen? – Über den Begleiter-Gott. In: Im Blickpunkt. Zeitschrift der Mallersdorfer Schwestern, Heft 3 (2008), 8–11

Die andere Predigt, in: Die Botschaft heute. Kontexte zu Liturgie und Predigt, Heft 3 (2009), 102

Die Liebe lebt durch Christus – Gedanken zum Osterfest. In: Mittelbayerische Zeitung, Samstag 11.4.2009, Seite: Bayern/Oberpfalz

Die Gabe aller Gaben. An Weihnachten kommt Gott zu den Menschen – als unfassbares Geschenk. In: Don Bosco Magazin 6/2009, 3–6

Die andere Predigt, in: Die Botschaft heute. Kontexte zu Liturgie und Predigt, Heft 8/2010, 296

Predigt-Hauptbeitrag zu: Osternacht Lesejahr A, in: Die Botschaft heute. Kontexte zu Liturgie und Predigt, Heft 2/2011, 77–82

Predigt-Hauptbeitrag zu Fronleichnam Lesejahr A, in: Die Botschaft heute. Kontexte zu Liturgie und Predigt, Heft 4/2011, 171–172

Die andere Predigt, in: Die Botschaft heute. Kontexte zu Liturgie und Predigt, Heft 10/2011, 398

Die andere Predigt, in: Die Botschaft heute. Kontexte zu Liturgie und Predigt, Heft 8/2012, 322

Intimität und Fruchtbarkeit, Identität und Traum. Geistliche Perspektiven für die Berufungspastoral,  in: Berufung. Werkheft zur Pastoral der geistlichen Berufe und kirchlichen Dienste, 51 (2013), 20-23

Das Osterfest: Eine Schule des Sehens, in: Die Tagespost, Ausgabe Samstag 30.März 2013, Seite 1

Die andere Predigt, in: Die Botschaft heute. Kontexte zu Liturgie und Predigt, Heft 3/2013, 126

Die andere Predigt, in: Die Botschaft heute. Kontexte zu Liturgie und Predigt, Heft 5 und 6 /2013, 214

Forschungsschwerpunkte

Ferdinand Ulrich und verwandte Denker

Personalismus

Grenzfragen zwischen Philosophie und Theologie

Personal-Dialogische und theodramatische Fragen in der systematischen Theologie mit besonderen Bezügen zu Christologie, Ekklesiologie und Mariologie

Mitgliedschaften

Kommission IV der Dt. Bischofskonferenz (Berater)

Görres-Gesellschaft

Arbeitsgemeinschaft der kath. Dogmatiker und Fundamentaltheologen des deutschen Sprachraums

Juwel e.V. – Verein zur Förderung des Klosters Benediktbeuern (beratender Vorstand) 

pfeil oben


H o m e | Studienangebot | Studienort | Leitbild | Träger | Geschichte | Virtuelle Klosterführung | Letzte Meldungen ]
Termine | Archiv 2012 | Archiv 2011 | Archiv 2010 | Archiv 2009 | Katholische Theologie | Lehrveranstaltungen ]
Immatrikulation/Ordnungen  |  Beratung/Förderung  |  Zusatzqualifikation Religionspädagogik  |  Service ]
Professoren | Honorar- und Gast-Prof. | Dozenten und Privatdoz. | Lehrbeauftragte | KSFH-Professoren ]
 [ Praxisberater | Leitung/Verwaltung | Kollegialorgane | Institute | Bibliothek | Student. Konvent/KHG ]
[  Kuratorium    |    Forschungsprojekte    |    Habilitation/Promotion    |    Benediktbeurer Studien  ]
Benediktbeurer Hochschulschriften | ISS-Texte | Publikationen der Lehrenden | Kooperationen ]
Katholisch-theolog. Fakultäten | Wissenschafts-Links | Kirchen-Links | Don-Bosco-Links ]
Benediktbeuern-Links   |   Online-Info-Anforderung   |   S u c h e   |   Sitemap ]
Haftungsausschluß | Pressestelle | Impressum | Kloster | S t a r t ]