Philosophisch-Theologische Hochschule der Salesianer Don Boscos Benediktbeuern – Theologische Fakultät –
PTH Benediktbeuern
Rundgang  |  Aktuell  |  Studium  |  Lehrende  |  Einrichtungen  |  Forschung  |  Links  |  Impressum  |  Suche

Professoren

Honorar- und Gast-Prof.

Dozenten

Lehrbeauftragte

KSFH-Professoren

Praxisberater

Prof. Dr. Martin Lechner

Institut für prakt. Theologie mit Schwerpunkt Jugendpastoral
Lehrstuhl für Jugendpastoral und Religionspädagogik i.V.

Sprechstunde: Lehrveranstaltungen
   Fr 11.30–12.00 h und n.V. Lebenslauf
Telefon: 0 88 57 / 88 - 1 55 Veröffentlichungen
Email Termine
  Promotionsprojekte
  Jugendpastoralinstitut
  Service

Martin Lechner

 


 

 

Lebenslauf

1971: Abitur am Humanistischen Gymnasium Eichstätt

1971-1975: Studium der Sozialen Arbeit (KSFH München, Abteilung Benediktbeuern),
Studium der Philosophie an der Phil.-Theol. Hochschule Benediktbeuern

1975-1977: Bildungsreferent der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) der Diözese Eichstätt

1977-1979: Zivildienst in einer Einrichtung für behinderte Menschen

1979-1982: Studium der Theologie an Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn (4 Sem.) und an der PTH Benediktbeuern

seit 1981: Mitarbeiter am Jugendpastoralinstitut Don Bosco (Teilzeit).

1985-1989: Promotion im Fach Pastoraltheologie an der Theologischen Fakultät Trier (Prof. Dr. Heinz Feilzer) mit der Arbeit "Pastoraltheologie der Jugend"

1992-2000: Leitung des Jugendpastoralinstituts Don Bosco Benediktbeuern (JPI)

1999: Habilitation an der Theologischen Fakultät der Otto-Friedrich-Universität Bamberg mit der Arbeit "Theologie in der Sozialen Arbeit" (Begleiter: Prof. Dr. Ottmar Fuchs)

seit 2000: Professor für Jugendpastoral

seit 2007: Leitung des Jugendpastoralinstituts (JPI) in Verbindung mit Lehrstuhl Jugendpastoral

seit 2008: Vertretung des Lehrstuhls Religionspädagogik

zum Seitenanfang
 

Veröffentlichungen

Monographien

M. Lechner, Pastoraltheologie der Jugend. Geschichtliche, theologische und kairologische Bestimmung der Jugendpastoral einer evangelisierenden Kirche, München 1992 (2. Aufl. 1995) [= Studien zur Jugendpastoral, hrsg. von K. Bopp u. a., Bd. 1].

M. Lechner, Theologie in der Sozialen Arbeit. Begründung und Konzeption einer Theologie an Fachhochschulen für Soziale Arbeit, München 2000.

M. Lechner, Kirchliche Kinder- und Jugendhilfe. Pastoraltheologische Einwürfe zu ihrer Qualitätsentwicklung, München 2001 (= Benediktbeurer Beiträge zur Jugendpastoral, hrsg. von K. Bopp und M. Lechner, Bd. 5)

K. Bopp/M. Lechner, „Vom Schönsten Edelstein ... der Pastoral“. Theologische Erwägungen zum caritativen Handeln, München 2004, S. 18–28 (= Benediktbeurer Hochschulschriften Nr. 21).

M. Lechner/A. Gabriel, Anstößiger Glaube – Anstöße zum Glauben. Spirituelle Impulse aus einer Fotostudie mit Jugendlichen, München 2009.

M. Lechner/A. Gabriel, Brenn-Punkte – Religionssensible Erziehung in der Praxis, München 2011.

 

Herausgeberschaft:

M. Lechner / U. Schwab (Hg.)  „Jugend in Kirche und Gesellschaft“ (Lit-Verlag)

Bd. 1: Michael Plagentz, Religion lehren? Eine theoriegeschichtliche Untersuchung zur liberalen Religionspädagogik im Kontext der Reformpädagogik, Hamburg 2006

Bd. 2: Ulrike Kuschel, „Ich finds`s einfach gut, dass ma’ auf der Erde ist!“. Eine empirische Studie zur Weltdeutung von 10-13-Jährigen, Hamburg 2006

Bd. 3: Helmut Jansen, Wenn Freiheit wirklich wird. Erlebnispädagogische Jugendpastoral in kritischer Sichtung, Berlin 2007

Bd. 4: Ulrich Schwab, Erikson und die Religion. Beiträge zur Rezeption der Theorie Erik H. Eriksons in der Gegenwart, Berlin 2007

M. Lechner/A. Gabriel (Hg.), Religionssensible Erziehung. Impulse aus dem Forschungsprojekt „Religion in der Jugendhilfe“ (2005-2008), München 2009

M. Lechner/M. Schwer (Hg.), Werkbuch religionssensible Erziehungshilfe, Religionssensible Erziehung in Diensten und Einrichtungen der Erziehungshilfe in der Diözese Rottenburg-Stuttgart,, Berlin 2009

M. Lechner/A. Gabriel (Hg.), Offene Jugend(sozial)arbeit weiter denken. Impulse aus dem Innovationsprojekt „Aufwind“ (2008-2009), München 2010


Aufsätze in Sammelwerken und Lexika

Artikel "Jugendpastoralinstitut Don Bosco (JPI) Benediktbeuern" in: N. Mette/F. Rickers (Hrsg.), Lexikon der Religionspädagogik, Bd. 1, Neunkirchen-Vluyn 2001, Sp. 932f

Art. Jugendarbeit II. Kath., in: Lexikon für Kirchen- und Staatskirchenrecht - LKSTKR, Bd.2, hg. v. Axel Frhr. v. Campenhausen/Ilona Riedel-Spangenberger/P. Reinhold Sebott SJ unter Mitarbeit von Michael Ganster und Heribert Hallermann, Paderborn; München; Wien; Zürich 2002, 350-351.

Art. Jugendhilfe, in: Lexikon für Kirchen- und Staatskirchenrecht - LKSTKR, Bd.2, hg. v. Axel Frhr. v. Campenhausen/Ilona Riedel-Spangenberger/P. Reinhold Sebott SJ unter Mitarbeit von Michael Ganster und Heribert Hallermann, Paderborn; München; Wien; Zürich 2002, 352-353.

Art. Jugendpastoral, in: Lexikon für Kirchen- und Staatskirchenrecht - LKSTKR, Bd.2, hg. v. Axel Frhr. v. Campenhausen/Ilona Riedel-Spangenberger/P. Reinhold Sebott SJ unter Mitarbeit von Michael Ganster und Heribert Hallermann, Paderborn; München; Wien; Zürich 2002, 354-355.

Pastoraltheologie als Wissenschaft, in: Konferenz der Bayerischen Pastoraltheologen (Hg.), Christliches Handeln. Kirche sein in der Welt von heute. Pastoraltheologisches Lehrbuch, München 2004, S. 233–252.

Employability als Ausbildungsziel. Die Praktische Theologie herausgefordert durch die Studienreform, in: D. Nauer u.a. (Hg.), Praktische Theologie. Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven. Ottmar Fuchs zum 60. Geburtstag, Stuttgart 2005, 151-156.

Wegbegleitung der Integration von Sozialer Arbeit und Pastoral: Impulse einer Theologie Sozialer Arbeit für die katholische Kirche, in: R. Krockauer/S. Bohlen/M. Lehner (Hg.), Theologie und Soziale Arbeit. Handbuch für Studium, Weiterbildung und Beruf, München 2006, S. 263-273.

„Unter die Räuber gefallen“?! Migration als Zeichen der Zeit und Herausforderung für die Jugendpastoral, in: B. Haslbeck/J. Günther (Hg.), Wer hilft, wird ein anderer. Zur Provokation christlichen Helfens. Festschrift für Isidor Baumgartner, Münster 2006, S. 141-148.

Religiöse Sozialisation im Dorf, in: J. Faulde, B. Hoyer/E. Schäfer (Hg.), Jugendarbeit in ländlichen Regionen. Entwicklungen, Konzepte und Perspektiven, Weinheim und München 2006, 129-141.

Das Zweite Vatikanische Konzil (1962-1965) – ein weltweites, epochales und geistliches Ereignis, in: M. Lechner/Karl Bopp/Fernando Berríos Medel, Die Ankunft der Kirche in der modernen Welt. Die Wirkung der Pastoralkonstitution „Gaudium et spes“ aus deutscher und chilenischer Perspektive, München 2006, 8-17 (= Benediktbeurer Hochschulschriften Nr. 22)

Durch Diakonie ‚predigen’. Die Offene Kinder- und Jugendarbeit als ‚Andersort’ der Begegnung von Jugend und Kirche, in: M. Meyer-Blanck/ U. Roth/J. Seip (Hrsg.), Jugend und Predigt. Zwei fremde Welten?, München 2008, 68-76

Der Religion Jugendlicher gerecht werden. Erkenntnisse aus dem Forschungsprojekt „Religion in der Jugendhilfe“, in: E. Knab/R. Fehrenbacher (Hg.), Die vernachlässigten Hoffnungsträger. Beiträge zur Kinder- und Jugendhilfe, Freiburg 2008, 273-283.

Ein Kloster mit Jugendlichem Antlitz. Zukunftsperspektiven für das jugendpastorale Zentrum Benediktbeuern, in: Norbert Wolff (Hg.), Benediktbeuern. Erbe und Herausforderung. Festgabe für Leo Weber SDB zum 80. Geburtstag. München 2008, 259-272.

Der beste Topf auf dem Tisch ist ein frohes Gesicht“ – Der Brief Don Boscos aus Rom – aus einer jugendpastoralen Perspektive neu gelesen, in: R. Gesing (Hg.), „Mit der Liebe“. Der ‚Rombrief’ Don Boscos und seine Bedeutung für die Pädagogik und Jugendpastoral, München 2009, 75-82.

Religionssensible Erziehung – Wie können Erzieher/-innen der Religiosität Jugendlicher gerecht werden?, in: S. Hiller/ E. Knab/H. Mörsberger (Hg), Erziehungshilfe. Investition in die Zukunft. 100 Jahre BVKE, Freiburg 2009, 119-128.

 

Aufsätze in Zeitschriften

Megatrend Religion? - Religiöse Erziehung in der Kinder- und Jugendhilfe, in: Pädagogischer Rundbrief 51(2001), H. 2, S. 3-10.

Jungsein als Risiko? Neue Herausforderungen für die Schule, in: Jahresbericht des Bennogymnasiums Dresden 2001/02, Dresden 2002, 24-27

Jugend 2002 - eine Generation von Egotaktikern? Anmerkungen zur 14. Shell-Jugendstudie, in: StdZ Bd. 220 (2002) 12, 857-860.

Individuelle Religion mit christlicher Färbung. Zur religiösen Großwetterlage bei Jugendlichen, in: Anzeiger für die Seelsorge H. 9/2003, S. 20-23.

Fachlich- spirituell - kirchlich. Qualifikation für kirchliche Sozialarbeit, in: Der Wegbereiter 4/2003, S. 18.

Cenni su pastorale giovanile in Germania, in: note di pastorale giovanile 39 (2005) 4, S. 47-53.

„Kreuzverbunden!?“ – Jugend und Ökumene heute, in: Ökumenische Rundschau 54 (2005) 2, S. 162-173 (zusammen mit U. Schwab).

Das Marktmodell von Angebot und Nachfrage überwinden. Bedeutung des Beschlusses „Ziele und Aufgaben kirchlicher Jugendarbeit“ der Würzburger Synode heute, in. Metorit. Zeitschrift des BJA/BDKJ Würzburg, H. 2/2005, S. 6f.
Ein Abdruck dieses Aufsatzes erscheint demnächst auch in BDKJ-Zeitschrift Paderborn

„Ohne Bindung in Verbindung bleiben“ - Passen Jugend und Kirche überhaupt noch zusammen?, in: Junge Kirche. Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendpastoral 40(2006)1, S. 3-5.

Verloren oder vielversprechend? Junge Menschen in Gesellschaft und Kirche, in: Praxis in der Gemeinde 28(2006)4, S. 97-100.

Linee per una pastorale giovanile dell’immigrazione, in: Note di pastorale giovanile, Nr. 2/2006, S. 33-40.

Jugend – Religion – Kirche. Sozialwissenschaftliche Einsichten und jugendpastorale Perspektiven, in:  Michael Kühn (Hrsg.), Die Jugend hat der Kirche, und die Kirche hat der Jugend viel zu sagen. Dokumentation Studientag Juendpastoral der Deutschen Bischofskonferenz, März 2006 (= Diskussion.Praxis. Dokumentation, hrsg. von der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz Bd. 10), Düsseldorf 2006.

Seelsorge in der Caritas. Spirituelle Enklave oder Qualitätsplus?, in: DCV Landesverband Bayern e.V. (Hg.), Caritas 2007 in Bayern, S. 13-15.

Orte und Räume christlichen Glaubens. Zur Zukunft der Pastoral in ländlichen Räumen, in: Lebendige Seelsorge 58 (2007) 3, S. 146-150.

Seelsorge an beeinträchtigten Jugendlichen, in: Pastoralblatt für die Diözesen Aachen, Berlin, Essen, Hildesheim, Köln, Osnabrück. September 9/2007, 274-281.

-/A. Gabriel, Auf dem Weg zu einer religionssensiblen Erziehung. Erste Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt „Religion in der Jugendhilfe“, in: Deutsche Jugend 55 (2007) 10, 436-443 (auch in: Jugendhilfe 45 (2007) 5, 231-239).

Wer bedrängt ist, findet Mauern, ein Dach und muss nicht beten“. Die diakonische Verausgabung der Kirche in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, in: Unsere Seelsorge H.10/2008.

Diversität – Vielgestaltigkeit als Chance für die Jugendpastoral, in: Junge Kirche. Fachzeitschrift für Kinder und Jugendpastoral 43(2009)13f.

Was ist überhaupt ‚Jugendpastoral’? Eine erste Annäherung, in: PThI 2/2009, 29 (2009) H.1, 10-15.

Jugendpastoral im Plural. Praktisch-theologische Entwürfe: Optionen und ihre Wirkungen In: PThI 2/2009, 29 (2009) H.1, 16-31

Die Liebe verändert – die Gnade vollendet. Was mir als diakonisch orientiertem Pastoraltheologen an einer lebendigen Seelsorge heute wichtig erscheint, in: Lebendige Seelsorge 6/2009 (Festausgabe 60 Jahre LS)
 
zum Seitenanfang

Promotions- und Habilitationsprojekte

Fertiggestellte und publizierte Promotionsarbeiten:

Kaplánek, Michal: Eintritte von Jugendlichen in Tschechien in die katholische Kirche. Hintergründe der Entscheidung für die Taufe bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen. (Publikation ist in Vorbereitung)

Das Land Tschechien ist ebenso wie der Osten Deutschland ein „Epizentrum“ der Säkularisierung Westeuropas. Die vorliegende Habilitationsschrift, die am Lehrstuhl für Jugendpastoral begleitet und an der Theol. Fakultät Olmütz angenommen wurde, basiert auf 40 qualitativen Interviews mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die im Jahre 2001 in den Bistümern Tschechiens durch die Erwachsenentaufe in die katholische Kirche aufgenommen wurden. Kern der Arbeit ist eine qualitative Inhaltsanalyse, mittels der die Ursachen, Motive und Wege der Konvertiten herausgearbeitet werden, die zu einem Interesse an religiösen Fragen und später zu einem Eintritt in die katholischen Kirche geführt haben. Pastorale Schlussfolgerung für eine konversionssensible und gastfreundliche Kirche werden daraus entwickelt.

Schregle, Franz: Pastoral in ländlichen Räumen. Wegmarkierungen für eine landschaftliche Seelsorge.

Ist die Kirche Raum-kompetent? Weiß die Kirche, wovon sie spricht, wenn sie von Seelsorgeräumen redet? Wie steht es um ihre Raumtheorie? Diesen Fragen geht Franz Schregle in seiner Studie nach. An zentralen pastoraltheologischen Entwürfen entlang zeigt er auf, dass die derzeitigen Raumbilder der Kirche verkürzt und ihre Raumvorstellungen defizitär sind. In Martina Löws Raumsoziologie findet er einen relationalen Raumbegriff, der dem heutigen Wissenstand um Raum gerecht wird. Diesen Raumbegriff erprobt die Studie an pastoralen Feldern der Gemeindeentwicklung. Der relationale Raumbegriff korrespondiert mit einer Theologie des Raumes. Zeitgenössische VertreterInnen der Raumtheologie werden vorgestellt. Aus diesen Vorgaben entsteht eine pastorale Handlungstheorie, die den Namen Landschaftliche Seelsorge trägt. Diese inspiriert dazu, die Pastoral der ländlichen Räume neu wahrzunehmen, zu konzipieren und zu gestalten.

             
Kebekus, Regina:
Religionspädagogik in der Sozialen Arbeit. Begründung und Entwicklung eines religionspädagogischen Curriculums für die Aus- und Fortbildung von sozialen Berufen.

 

zum Seitenanfang

pfeil oben

     


H o m e | Studienangebot | Studienort | Leitbild | Träger | Geschichte | Virtuelle Klosterführung | Letzte Meldungen ]
Termine | Archiv 2012 | Archiv 2011 | Archiv 2010 | Archiv 2009 | Katholische Theologie | Lehrveranstaltungen ]
Immatrikulation/Ordnungen  |  Beratung/Förderung  |  Zusatzqualifikation Religionspädagogik  |  Service ]
Professoren | Honorar- und Gast-Prof. | Dozenten und Privatdoz. | Lehrbeauftragte | KSFH-Professoren ]
 [ Praxisberater | Leitung/Verwaltung | Kollegialorgane | Institute | Bibliothek | Student. Konvent/KHG ]
[  Kuratorium    |    Forschungsprojekte    |    Habilitation/Promotion    |    Benediktbeurer Studien  ]
Benediktbeurer Hochschulschriften | ISS-Texte | Publikationen der Lehrenden | Kooperationen ]
Katholisch-theolog. Fakultäten | Wissenschafts-Links | Kirchen-Links | Don-Bosco-Links ]
Benediktbeuern-Links   |   Online-Info-Anforderung   |   S u c h e   |   Sitemap ]
Haftungsausschluß | Pressestelle | Impressum | Kloster | S t a r t ]