Philosophisch-Theologische Hochschule der Salesianer Don Boscos Benediktbeuern Theologische Fakultät
PTH Benediktbeuern
Rundgang  |  Aktuell  |  Studium  |  Lehrende  |  Einrichtungen  |  Forschung  |  Links  |  Impressum  |  Suche

Letzte Meldungen

Termine

Archiv 2011

Archiv 2010

Archiv 2009

Archiv 2008

Prof. Dr. Karl Bopp SDB
25 Jahre Priester

Professor Pater Dr. Karl Bopp (55), Pastoraltheologe an der PTH Benediktbeuern, kann am Donnerstag, 26. Juni 2008, auf 25 Jahre priesterlicher Tätigkeit zurückblicken.

Der in Eichen bei Ochsenhausen (Lkr. Biberach/Riß) geborene Wissenschaftler kam bereits als Schüler zu den Salesianern Don Boscos. Von 1964 bis 1973 besuchte er das Gymnasium Marianum in Buxheim bei Memmingen und trat anschließend in das Noviziat des Ordens ein.

Karl Bopp


Von 1975 bis 1982 studierte er Sozialpädagogik und Theologie in Benediktbeuern, wo er 1983 auch die Priesterweihe empfing. Es folgten zwei Jahre als Erziehungs- und Pastoralleiter im Schülerheim Don Bosco in Augsburg.

1985 nahm Bopp ein Promotionsstudium an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München auf. Daneben war er als Seelsorger in der Pfarrei St. Wolfgang in München-Haidhausen tätig. Mit einer Arbeit zum Thema »Kirchenbild und pastorale Praxis bei Don Bosco« promovierte er 1991 zum Doktor der Theologie. Im selben Jahr erhielt er einen Lehrauftrag an der PTH Benediktbeuern. Von 1992 bis 1996 wirkte Bopp als Wissenschaftlicher Assistent am Münchener Lehrstuhl für Pastoraltheologie. Hier habilitierte er sich 1997 mit einer Arbeit über die »Barmherzigkeit im pastoralen Handeln der Kirche«.

Im Sommersemester 1998 übernahm Karl Bopp, zu dessen Forschungsschwerpunkten die Diakoniewissenschaft und die Ökologische Pastoral gehören, den pastoraltheologischen Lehrstuhl an der PTH Benediktbeuern. Von 2000 bis 2005 leitete er als Rektor die Geschicke der Ordenshochschule. Er ist Mitglied in verschiedenen Gremien auf Bundesebene. So gehört er seit 2005 der Kommission »Caritasprofil« des Deutschen Caritasverbandes und seit 2006 als beratendes Mitglied der Kommission für caritative Fragen der Deutschen Bischofskonferenz an. Außerdem ist er seit 2005 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Ordenshochschulen der Deutschen Ordensobernkonferenz. Von 2006 bis 2008 war er als Lehrstuhlvertreter für das Fach Pastoraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Augsburg tätig.

An den Wochenenden widmet Pater Bopp sich der praktischen Pastoral. Regelmäßig hält er Gottesdienste in der Pfarreiengemeinschaft Habach-Antdorf-Obersöchering-Sindelsdorf. Den Dankgottesdienst aus Anlaß des Priesterjubiläums feiert er zusammen mit der Mitbrüdergemeinschaft der Salesianer Don Boscos und seinen Angehörigen am Samstag, 28. Juni 2008, um 11.00 Uhr in der Hauskapelle des Klosters Benediktbeuern.

Norbert Wolff / PTH-Pressestelle / 17. Juni 2008
Email


H o m e | Studienangebot | Studienort | Leitbild | Träger | Geschichte | Virtuelle Klosterführung | Letzte Meldungen ]
Termine | Archiv 2012 | Archiv 2011 | Archiv 2010 | Archiv 2009 | Katholische Theologie | Lehrveranstaltungen ]
Immatrikulation/Ordnungen  |  Beratung/Förderung  |  Zusatzqualifikation Religionspädagogik  |  Service ]
Professoren | Honorar- und Gast-Prof. | Dozenten und Privatdoz. | Lehrbeauftragte | KSFH-Professoren ]
 [ Praxisberater | Leitung/Verwaltung | Kollegialorgane | Institute | Bibliothek | Student. Konvent/KHG ]
[  Kuratorium    |    Forschungsprojekte    |    Habilitation/Promotion    |    Benediktbeurer Studien  ]
Benediktbeurer Hochschulschriften | ISS-Texte | Publikationen der Lehrenden | Kooperationen ]
Katholisch-theolog. Fakultäten | Wissenschafts-Links | Kirchen-Links | Don-Bosco-Links ]
Benediktbeuern-Links   |   Online-Info-Anforderung   |   S u c h e   |   Sitemap ]
Haftungsausschluß | Pressestelle | Impressum | Kloster | S t a r t ]