Philosophisch-Theologische Hochschule der Salesianer Don Boscos Benediktbeuern Theologische Fakultät
PTH Benediktbeuern
Rundgang  |  Aktuell  |  Studium  |  Lehrende  |  Einrichtungen  |  Forschung  |  Links  |  Impressum  |  Suche

Letzte Meldungen

Termine

Archiv 2011

Archiv 2010

Archiv 2009

Archiv 2008

Dozentenklausur 2007 in Matrei
Studienreform als Herausforderung

Mit der anstehenden Studienreform – insbesondere mit der »Modularisierung« und mit der Einführung von Studiengebühren – haben sich die PTH-Professoren auf ihrer diesjährigen Klausurtagung befaßt, die vom 23. bis zum 25. Juli 2007 stattfand.

Josef Knupp - Lothar Bily - Margit Eckholt - Karl Bopp
V.l.n.r.: Pater Dr. Josef Knupp SDB, PTH-Rektor Prof. Pater Dr. Lothar Bily SDB, Prof. Dr. Margit Eckholt, Prof. Pater Dr. Karl Bopp SDB


 

Die mittlerweile 28. Dozentenfahrt führte das Hochschulkollegium ins kirchliche Bildungshaus St. Michael bei Matrei am Brenner.

In ihren Eröffnungsvorträgen blickten Provinzial Pater Josef Grünner SDB und PTH-Rektor Professor Pater Dr. Lothar Bily SDB auf das vergangene Studienjahr zurück und skizzierten die Herausforderungen, vor die sich die Hochschule in den nächsten Jahren gestellt sieht. Unter anderem komme es für eine nicht-staatliche Hochschule darauf an, ihr eigenes Profil zu schärfen, um in Zukunft weiterhin attraktiv zu bleiben. Berichte der PTH-Professoren Dr. Martin Lechner und Dr. Margit Eckholt über den Schwerpunkt Jugendpastoral und über die internationale Arbeit der Hochschule zeigten auf, in welche Richtung eine derartige Profilierung gehen könnte und sollte. Darüber hinaus stellte der neue Leiter des Benediktbeurer Instituts für Salesianische Spiritualität, Pädagogik und Geschichte, Pater Reinhard Gesing SDB, die Aktivitäten seines Instituts vor.

Beherrschendes Thema der Klausurtagung war die bevorstehende Modularisierung. Nachdem die mit der PTH kooperierende Katholische Stiftungsfachhochschule für Sozialwesen schon im vergangenen Winter das Studium umgestellt hat, möchte man an der PTH im Wintersemester 2008/09 – zeitgleich mit einer großen Zahl anderer Katholisch-Theologischer Fakultäten in Deutschland – nachziehen. Bis dahin haben die Professoren allerdings noch einige Hausaufgaben zu erledigen (unter anderem ein »Modulhandbuch« sowie die notwendigen Studien- und Prüfungsordnungen zu erstellen). Außerdem soll gewährleistet werden, daß das bewährte Benediktbeurer Doppelstudium der Katholischen Theologie und der Sozialen Arbeit wie bisher durchgeführt werden kann.

Im Rahmen der Dozentenfahrt kam natürlich auch die Tiroler Kultur nicht zu kurz. Auf dem Hinweg wurden die Prämonstratenserabtei Innsbruck-Wilten und die Pfarrkirche von Igls besichtigt. Auf dem Rückweg standen Schloss Ambras sowie die Städte Hall und Rattenberg – beide im Mittelalter durch Bergbau reich geworden – auf dem Programm. Kurz vor der Grenze stoppte der Bus noch einmal in Maurach-Eben, wo die »Kleine-Leute-Heilige« Notburga ihre letzte Ruhestätte gefunden hat.

Norbert Wolff / PTH-Pressestelle / 1. August 2007
Email


H o m e | Studienangebot | Studienort | Leitbild | Träger | Geschichte | Virtuelle Klosterführung | Letzte Meldungen ]
Termine | Archiv 2012 | Archiv 2011 | Archiv 2010 | Archiv 2009 | Katholische Theologie | Lehrveranstaltungen ]
Immatrikulation/Ordnungen  |  Beratung/Förderung  |  Zusatzqualifikation Religionspädagogik  |  Service ]
Professoren | Honorar- und Gast-Prof. | Dozenten und Privatdoz. | Lehrbeauftragte | KSFH-Professoren ]
 [ Praxisberater | Leitung/Verwaltung | Kollegialorgane | Institute | Bibliothek | Student. Konvent/KHG ]
[  Kuratorium    |    Forschungsprojekte    |    Habilitation/Promotion    |    Benediktbeurer Studien  ]
Benediktbeurer Hochschulschriften | ISS-Texte | Publikationen der Lehrenden | Kooperationen ]
Katholisch-theolog. Fakultäten | Wissenschafts-Links | Kirchen-Links | Don-Bosco-Links ]
Benediktbeuern-Links   |   Online-Info-Anforderung   |   S u c h e   |   Sitemap ]
Haftungsausschluß | Pressestelle | Impressum | Kloster | S t a r t ]