Philosophisch-Theologische Hochschule der Salesianer Don Boscos Benediktbeuern Theologische Fakultät
PTH Benediktbeuern
Rundgang  |  Aktuell  |  Studium  |  Lehrende  |  Einrichtungen  |  Forschung  |  Links  |  Impressum  |  Suche

Letzte Meldungen

Termine

Archiv 2011

Archiv 2010

Archiv 2009

Archiv 2008

Lateinamerikaner im Kloster
Stipendiatentreffen
in Benediktbeuern

Vom 13. bis zum 15. Juli 2007 fand im Kloster Benediktbeuern das Sommer-Stipendiatentreffen des Stipendienwerkes Lateinamerika–Deutschland e. V. (Intercambio cultural latinoamericano-alemán) statt.

 

Stipendiatentreffen
Lateinamerikaner im Kloster


 

Das Stipendienwerk ist ein von Adveniat geförderter Verein, der es jungen lateinamerikanischen Theologen, Philosophen sowie Erziehungs- und Sozialwissenschaftlern ermöglicht, eine Doktorarbeit an einer Fakultät in Deutschland zu erstellen.

20 Lateinamerikaner und Lateinamerikanerinnen aus Mexiko, Peru, Argentinien und Bolivien und einige deutsche Teilnehmer – darunter Prof. Heinz Neuser, Sozialpädagoge aus Bielefeld und Mitglied des Kuratoriums, Prof. Dr. Norbert Brieskorn SJ, Betreuer der Doktorarbeit eines jungen Mexikaners, sowie Dr. Hermann Weber, Generalsekretär des KAAD (Katholischer Akademischer Ausländer-Dienst) – kamen im Kloster zusammen. Man diskutierte über die Religionsphilosophie von Emmanuel Lévinas, die Trinitätstheologie von Wolfhart Pannenberg sowie über ein großes aktuelles Anliegen der lateinamerikanischen Kirche und Gesellschaft: die Erinnerung an die 200 Jahre Unabhängigkeit der lateinamerikanischen Länder von Spanien und Fragen des Beitrages der katholischen Kirche zur demokratischen Kultur in der Gegenwart. Am Freitagabend referierte der Generalsekretär des KAAD über »Internationalisierung der deutschen Hochschulen und die Kirche«. Führungen durch das Kloster und die Moorlandschaft rundeten das Programm ab.

Die Benediktbeurer Dogmatikerin Prof. Dr. Margit Eckholt ist seit Oktober 2002 Leiterin des Stipendienwerkes. Das Werk wurde 1968 vom Freiburger Religionsphilosophen Bernhard Welte und seinem Schüler, dem Dogmatiker Peter Hünermann, gegründet. Von Anfang an stand der »Netzwerk-Gedanke« im Mittelpunkt der Arbeit des Stipendienwerkes. Das Stipendienwerk lebt vom lebendigen Austausch zwischen dem deutschen Kuratorium und 13 Partnergremien in Mexiko, Peru, Ecuador, Bolivien, Chile, Argentinien, Paraguay und Uruguay. Im August wird eine argentinische Doktorandin ihr Promotionsprojekt an der PTH Benediktbeuern unter Leitung von Frau Eckholt aufnehmen.

Margit Eckholt / PTH-Pressestelle / 18. Juli 2007
Email


H o m e | Studienangebot | Studienort | Leitbild | Träger | Geschichte | Virtuelle Klosterführung | Letzte Meldungen ]
Termine | Archiv 2012 | Archiv 2011 | Archiv 2010 | Archiv 2009 | Katholische Theologie | Lehrveranstaltungen ]
Immatrikulation/Ordnungen  |  Beratung/Förderung  |  Zusatzqualifikation Religionspädagogik  |  Service ]
Professoren | Honorar- und Gast-Prof. | Dozenten und Privatdoz. | Lehrbeauftragte | KSFH-Professoren ]
 [ Praxisberater | Leitung/Verwaltung | Kollegialorgane | Institute | Bibliothek | Student. Konvent/KHG ]
[  Kuratorium    |    Forschungsprojekte    |    Habilitation/Promotion    |    Benediktbeurer Studien  ]
Benediktbeurer Hochschulschriften | ISS-Texte | Publikationen der Lehrenden | Kooperationen ]
Katholisch-theolog. Fakultäten | Wissenschafts-Links | Kirchen-Links | Don-Bosco-Links ]
Benediktbeuern-Links   |   Online-Info-Anforderung   |   S u c h e   |   Sitemap ]
Haftungsausschluß | Pressestelle | Impressum | Kloster | S t a r t ]