Philosophisch-Theologische Hochschule der Salesianer Don Boscos Benediktbeuern – Theologische Fakultät –
PTH Benediktbeuern
Rundgang  |  Aktuell  |  Studium  |  Lehrende  |  Einrichtungen  |  Forschung  |  Links  |  Impressum  |  Suche

Letzte Meldungen

Termine

Archiv 2008

Archiv 2007

Archiv 2006

Archiv 2005

PTH ab 15. August unter neuer Leitung

Prof. Pater Dr. Lothar Bily SDB (52), Fundamentaltheologe und bisher Prorektor der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Salesianer Don Boscos Benediktbeuern, wird ab dem 15. August 2005 als Rektor die Ordenshochschule leiten.

Lothar BilyKarl Bopp
Links der neue PTH-Rektor Lothar Bily,
rechts sein Vorgänger Karl Bopp


 

Er löst den Pastoraltheologen Prof. Pater Dr. Karl Bopp SDB (52) ab, der das Amt des Rektors seit 2000 innehatte. Neuer Prorektor wird der Kirchenhistoriker Prof. Pater Dr. Norbert Wolff (43).

Der gebürtige Regensburger Bily hatte zunächst an der Universität seiner Heimatstadt das Diplom in Katholischer Theologie erworben, bevor er 1977 in das Noviziat der Salesianer Don Boscos eintrat. Nach der ersten Ordensprofeß am 15. August 1978 wurde er nach Benediktbeuern versetzt, wo er in der Jugendbildungsstätte »Aktionszentrum« praktische Erfahrungen sammelte und außerdem an der Katholischen Stiftungsfachhochschule ein Studium der Sozialpädagogik aufnahm.

Im Anschluß an das sozialpädagogische Vordiplom wechselte Lothar Bily nach Augsburg. Dort arbeitete er im Schülerheim Don Bosco mit und bereitete seine Promotion vor. Das wissenschaftliche Spezialstudium wurde für rund ein Jahr durch die pastorale Ausbildung unterbrochen; am 1. Juli 1984 empfing P. Bily in Benediktbeuern die Priesterweihe, um sich danach weiter der Fundamentaltheologie zu widmen. Vier Jahre lang wirkte er auch als Assistent an der Universität Augsburg. Daneben war er in der Pfarr- und Hochschulseelsorge tätig.

1989 erfolgte die Promotion zum Doktor der Theologie. Für die Dissertation über die Religionssoziologie Max Webers erhielt P. Bily von der Katholisch-theologischen Fakultät Augsburg die Note »summa cum laude«. Noch 1989 nahm er seine Dozententätigkeit in Benediktbeuern auf. Zugleich versah er drei Jahre lang die Aufgaben eines Hochschulpfarrers. Darüber hinaus engagierte (und engagiert) er sich in der Erwachsenenbildung und in der beruflichen Fortbildung. Seit 2002 ist er Professor für Fundamentaltheologie an der PTH Benediktbeuern; seit 2003 bekleidet er hier das Amt des Prorektors.

PTH-Pressestelle / 1. August 2005
Email


H o m e | Studienangebot | Studienort | Leitbild | Träger | Geschichte | Virtuelle Klosterführung | Letzte Meldungen ]
Termine | Archiv 2012 | Archiv 2011 | Archiv 2010 | Archiv 2009 | Katholische Theologie | Lehrveranstaltungen ]
Immatrikulation/Ordnungen  |  Beratung/Förderung  |  Zusatzqualifikation Religionspädagogik  |  Service ]
Professoren | Honorar- und Gast-Prof. | Dozenten und Privatdoz. | Lehrbeauftragte | KSFH-Professoren ]
 [ Praxisberater | Leitung/Verwaltung | Kollegialorgane | Institute | Bibliothek | Student. Konvent/KHG ]
[  Kuratorium    |    Forschungsprojekte    |    Habilitation/Promotion    |    Benediktbeurer Studien  ]
Benediktbeurer Hochschulschriften | ISS-Texte | Publikationen der Lehrenden | Kooperationen ]
Katholisch-theolog. Fakultäten | Wissenschafts-Links | Kirchen-Links | Don-Bosco-Links ]
Benediktbeuern-Links   |   Online-Info-Anforderung   |   S u c h e   |   Sitemap ]
Haftungsausschluß | Pressestelle | Impressum | Kloster | S t a r t ]