Philosophisch-Theologische Hochschule der Salesianer Don Boscos Benediktbeuern – Theologische Fakultät –
PTH Benediktbeuern
Rundgang  |  Aktuell  |  Studium  |  Lehrende  |  Einrichtungen  |  Forschung  |  Links  |  Impressum  |  Suche

Letzte Meldungen

Termine

Archiv 2008

Archiv 2007

Archiv 2006

Archiv 2005

Kloster Benediktbeuern:
Internationales sale-sianisches Zentrum

Vom 6. bis zum 9. Mai 2005 hat im Kloster Benediktbeuern eine Konferenz von 25 salesianischen Ordensobern aus dem nord- und mitteleuropäischen Bereich stattgefunden. Unter der Leitung des Regionalobern Don Albert Van Hecke aus Rom beriet man über Fragen der Zusammenarbeit in einem sich verändernden Europa.

Provinzialetagung
Tagung europäischer Provinziale im
Salettl des Klosters Benediktbeuern



Provinzialetagung

Provinzialetagung

Provinzialetagung

Provinzialetagung

Die Auswahl des Tagungsortes Benediktbeuern erfolgte bewußt: Das ehemalige Benediktinerkloster – seit 1930 im Besitz der Salesianer Don Boscos – soll stärker »internationalisiert« werden.

»Benediktbeuern hat eine große Bedeutung im Hinblick auf die Entwicklung unseres Ordenscharismas in der Region«, sagt Don Van Hecke, der mehr als 2.800 Mitbrüder in 27 Ländern repräsentiert. »Hier könnte ein Forum des Dialogs zwischen den zwei Lungenflügeln Europas – dem westlichen und dem östlichen – entstehen, zwischen unterschiedlichen spirituellen Ausrichtungen. Und natürlich ist es wichtig, daß Benediktbeuern weiterhin im Dienst an der Jugend steht. Das ist schließlich der Kern unserer Sendung.«

Die Salesianerprovinziale nutzten ihren Aufenthalt, um die Philosophische Theologische Hochschule, die Katholische Stiftungsfachhochschule sowie die übrigen Bildungs- und Jugendeinrichtungen im Kloster kennenzulernen. Ein Vertreter aus Polen zeigte sich angenehm überrascht über die vielen Aktivitäten seiner deutschen Mitbrüder und versprach: »Ich werde auf jeden Fall noch einmal wiederkommen.«

Pater Claudius Amann, der Direktor des Klosters, war am Ende hochzufrieden mit dem Verlauf der Tagung. Zusammen mit einer Gruppe von Theologiestudenten brachte er den Gästen ein Abschiedsständchen dar. »Das war sein Leben, Don Boscos Leben«, so der Titel des Liedes. Es war, als wollte er damit sagen: »Wir haben in diesen Tagen Gemeinschaft im Geiste Don Boscos erlebt, und diese Gemeinschaft soll fortdauern in der angestrebten internationalen Kooperation.«

PTH-Pressestelle / 10. Mai 2005
Email


H o m e | Studienangebot | Studienort | Leitbild | Träger | Geschichte | Virtuelle Klosterführung | Letzte Meldungen ]
Termine | Archiv 2012 | Archiv 2011 | Archiv 2010 | Archiv 2009 | Katholische Theologie | Lehrveranstaltungen ]
Immatrikulation/Ordnungen  |  Beratung/Förderung  |  Zusatzqualifikation Religionspädagogik  |  Service ]
Professoren | Honorar- und Gast-Prof. | Dozenten und Privatdoz. | Lehrbeauftragte | KSFH-Professoren ]
 [ Praxisberater | Leitung/Verwaltung | Kollegialorgane | Institute | Bibliothek | Student. Konvent/KHG ]
[  Kuratorium    |    Forschungsprojekte    |    Habilitation/Promotion    |    Benediktbeurer Studien  ]
Benediktbeurer Hochschulschriften | ISS-Texte | Publikationen der Lehrenden | Kooperationen ]
Katholisch-theolog. Fakultäten | Wissenschafts-Links | Kirchen-Links | Don-Bosco-Links ]
Benediktbeuern-Links   |   Online-Info-Anforderung   |   S u c h e   |   Sitemap ]
Haftungsausschluß | Pressestelle | Impressum | Kloster | S t a r t ]