Philosophisch-Theologische Hochschule der Salesianer Don Boscos Benediktbeuern – Theologische Fakultät –
PTH Benediktbeuern
Rundgang  |  Aktuell  |  Studium  |  Lehrende  |  Einrichtungen  |  Forschung  |  Links  |  Impressum  |  Suche

Letzte Meldungen

Termine

Archiv 2008

Archiv 2007

Archiv 2006

Archiv 2005

Neue Studiengänge als Hauptthema
Fakultätentag beriet über Bachelor und Master

Vom 30. Januar bis zum 1. Februar 2005 hat in Paderborn die Jahresversammlung des Katholisch-Theologischen Fakultätentags stattgefunden. Rund 60 Delegierte Katholisch-Theologischer Fakultäten und Institute sowie 20 Repräsentanten von Wissenschafts- und kirchlichen Organisationen berieten gemeinsam über aktuelle Fragen theologischer Forschung und Lehre. Die PTH Benediktbeuern war durch den Kirchengeschichtler Prof. Pater Dr. Norbert Wolff und den Liturgiewissenschaftler Pater Dr. Josef Knupp vertreten.

 

Hauptthema war die Einführung neuer Studiengänge. Aufgrund der Bologna-Vereinbarungen (denen auch der Vatikan vor eineinhalb Jahren zugestimmt hat) stehen die Fakultäten vor der Herausforderung, den bisherigen Diplomstudiengang Katholische Theologie in einen dreijährigen Bachelorstudiengang und einen darauf aufbauenden zweijährigen Masterstudiengang umzuwandeln. Schon der Bachelor soll berufsqualifizierend sein.

Bevor eine Fakultät einen neuen Studiengang einführen kann, muss sie diesen einer aufwendigen Begutachtung durch eine sogenannte Akkreditierungsagentur unterziehen lassen. Damit soll die Qualität der Lehre sichergestellt werden. Der Vorsitzende des deutschen Akkreditierungsrats, Prof. Dr. Hans-Uwe Erichsen (Münster), referierte über den Stand und die aktuellen Fragen der Akkreditierung in Deutschland. In der anschließenden Diskussion kam unter anderem die Frage einer kirchlichen Mitwirkung bei der Einführung neuer Studiengänge zur Sprache.

Weitere Themen der Jahresversammlung waren die hochschuldidaktische Weiterbildung für den wissenschaftlichen Nachwuchs, die im Wintersemester 2005/06 in Benediktbeuern durchgeführt werden soll, die Öffentlichkeitsarbeit für die Katholische Theologie und die sich in einigen Bundesländern abzeichnende Einführung von Studiengebühren. Prof. Pater Dr. Norbert Wolff wurde als Mitglied der »Kommission Öffentlichkeitsarbeit Katholische Theologie« bestätigt. Zum neuen Vorsitzenden des Fakultätentags wurde der Paderborner Philosoph Prof. Dr. Berthold Wald gewählt.

PTH-Pressestelle / 8. Februar 2005
Email


H o m e | Studienangebot | Studienort | Leitbild | Träger | Geschichte | Virtuelle Klosterführung | Letzte Meldungen ]
Termine | Archiv 2012 | Archiv 2011 | Archiv 2010 | Archiv 2009 | Katholische Theologie | Lehrveranstaltungen ]
Immatrikulation/Ordnungen  |  Beratung/Förderung  |  Zusatzqualifikation Religionspädagogik  |  Service ]
Professoren | Honorar- und Gast-Prof. | Dozenten und Privatdoz. | Lehrbeauftragte | KSFH-Professoren ]
 [ Praxisberater | Leitung/Verwaltung | Kollegialorgane | Institute | Bibliothek | Student. Konvent/KHG ]
[  Kuratorium    |    Forschungsprojekte    |    Habilitation/Promotion    |    Benediktbeurer Studien  ]
Benediktbeurer Hochschulschriften | ISS-Texte | Publikationen der Lehrenden | Kooperationen ]
Katholisch-theolog. Fakultäten | Wissenschafts-Links | Kirchen-Links | Don-Bosco-Links ]
Benediktbeuern-Links   |   Online-Info-Anforderung   |   S u c h e   |   Sitemap ]
Haftungsausschluß | Pressestelle | Impressum | Kloster | S t a r t ]