»Farbliche Querverbindungen«

Habilitationsfeier an der Benediktbeurer PTH

Im Januar 2004 hat sich Dr. Renate Egger-Wenzel (43) an der PTH Benediktbeuern habilitiert. Inzwischen ist sie bereits Außerordentliche Professorin für Alttestamentliche Wissenschaft an der Universität Salzburg. Am Montag, 24. Mai 2004, findet um 10.30 Uhr im Barocksaal des Klosters Benediktbeuern die öffentliche Habilitationsfeier statt. Im Beisein zahlreicher Gäste – auch der Salzburger Erzbischof Dr. Alois Kothgasser SDB hat sein Kommen zugesagt – stellt zunächst Prof. Pater Dr. Otto Wahl SDB seine Schülerin vor. Danach spricht die Nachwuchswissenschaftlerin zum Thema: »Die Taube mit silbernen Schwingen, mit goldenem Flügel (Ps 68,14). Farbliche Querverbindungen«. Anschließend wird PTH-Rektor Prof. Pater Dr. Karl Bopp SDB die Habilitationsurkunde verlesen und überreichen. Um die musikalische Umrahmung kümmern sich Studierende der Benediktbeurer Hochschulen.

PTH Benediktbeuern / Pressestelle / 15. Mai 2004
Email