»Wichtige Rolle für die Zukunft«

Provinzial Pater Josef Grünner besuchte Benediktbeuern

»In der Zukunftsplanung unserer Ordensprovinz spielt Benediktbeuern eine wichtige Rolle.« Provinzial Pater Josef Grünner (54) steht seit dem vergangenen August den 240 süddeutschen Salesianern Don Boscos vor. Vom 12. bis zum 21. Februar hat er das Kloster Benediktbeuern visitiert und dabei Gespräche mit allen 45 Mitbrüdern sowie mit zahlreichen Angestellten geführt.

Sein Resümee fiel positiv aus: »Dadurch, daß die einzelnen Jugend- und Bildungseinrichtungen in Benediktbeuern eng kooperieren, bieten sich uns viele Chancen.« In diesem Zusammenhang nannte er neben der Ausbildung der studierenden Mitbrüder auch die Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Außerdem, so der Provinzial, sei Benediktbeuern für den Orden wie auch für die Menschen in der Region ein geistliches Zentrum, das es zu erhalten und auszubauen gelte.

Auf die Frage, wie er die Situation der PTH angesichts der Stellenkürzungen bei einigen deutschen Bistümer beurteile, meinte Pater Grünner, daß die Ordenshochschule über wichtige Ressourcen verfüge: »Aufgrund der Möglichkeit zum Doppelstudium und aufgrund der Profilbildung im Bereich von Jugendpastoral und Umweltethik ist die PTH auch für Studierende attraktiv, die nicht allein an den klassischen Berufsfeldern der Theologie interessiert sind.« Im übrigen habe er aus vielen Gesprächen erfahren, daß die Studierenden Benediktbeuern als einen Ort der Spiritualität schätzten, an dem der Glaube nicht nur gelehrt, sondern auch gelebt werde.

PTH Benediktbeuern / Pressestelle / 24. Februar 2004
Email